Katrin Stalder

Unsere Gottesdienste

Psalm<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>stefanskirche.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>83</div><div class='bid' style='display:none;'>1347</div><div class='usr' style='display:none;'>27</div>

Mit dem Pfingstfest feiern wir am 9. Juni die Geburtsstunde dessen, was man später Kirche nannte.
Katrin Stalder,
Mai
Mit dem Kinderlagergottesdienst erwartet uns am 5. Mai ein ganz besonderer Auftakt, der uns generationsübergreifend in das hineinnimmt, was unsere Kinder davor im Kila erlebt haben.
Ab Mai sind die Predigttexte zum Jahresthema einem biblischen Buch entnommen, das uns in die Anfangszeit der christlichen Kirche hineinnimmt: Die Apostelgeschichte ist voller Unterwegs-Geschichten. Sie nimmt uns in eine Zeit hinein, in der ChristInnen exotische Sektierer waren. Weil durch sie aber das Wort Gottes Fleisch wurde, schlossen sich immer mehr Menschen dieser Bewegung an, die hinhörte und hinging.
Not gibt es unterwegs zu entdecken (12. Mai),
Christen sind mit Gott an der Seite unterwegs (19. Mai)
und wer unterwegs ist, begegnet Menschen (30. Mai, Auffahrt).

Juni
Wir werden daran erinnert, dass Kirche im Kern weder Institution noch Organisation ist, sondern eine vom Geist Gottes erfüllte Gemeinschaft, die global und kulturübergreifend angelegt ist.
Mit diesem Kern verbunden ist auch unser „Fest der Kirchen“, das wir wieder am 23. Juni mit drei Migrationskirchen feiern.
Am 2. Juni, 16. Juni und 30. Juni feiern wir „normale“ Gottesdienste, die aber für niemanden „normal“ bleiben müssen, denn sie alle werden Schnittstellen zwischen Himmel und Erde sein: im Singen, im Beten, im Hören, im Verarbeiten und nicht zuletzt im Teilen von Persönlichem beim Kirchenkaffee.

Unsere Gottesdienste Sie sollen ein Zeichen dafür sein, dass der christliche Glaube zu einer lebendigen und inspirierenden Gemeinschaft einlädt. Gemeinsam wollen wir unterwegs sein, auch als Generationen: Und so enthalten unsere Gottesdienste traditionelle Elemente (Orgel, Kirchengesangbuch, Zürcher Liturgie) und moderne Elemente (Bands, zeitgenössisches Liedgut, Beteiligungsmöglichkeit).

Für Familien bieten wir parallel meist eine Kinderhüte an. Vom Kindergartenalter an laden wir die Kinder zum kidsCONNECT ein. Und weil diese Kinder bis zur Predigt im Gottesdienst sind, singen wir dort auch Kinderlieder.

...und das Gebet davor
Vor den Sonntags- und Feiertagsgottesdiensten sind alle eingeladen, sich im Gebet vor dem Gottesdienst darauf einzustimmen und jeweils für den Gottesdienst zu beten. Interessierte treffen sich von 9.30h-9.45h im Sitzungszimmer.

Während der Schulferien werden kidsCONNECT und teensCONNECT zum KinderprogrammSpezial, das jedoch nicht jeden Sonntag stattfindet. Die Daten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Ihr Pfr. Franco Sorbara-Frech
Bereitgestellt: 30.01.2019     Besuche: 21 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch