Unsere Gottesdienste

Bibel in der Kirche (Foto: Werner Näf)
Neben Gottesdiensten zum Jahresthema erwarten uns um Mai Gottesdienste, die uns ganz besonders zum Danken und Feiern anregen wollen:
Franco Sorbara,
Gottesdienste im Mai
Am 22. Mai dürfen wir zum Konfirmationsgottesdienst einladen: elf Jugendliche schliessen ihren
kirchlichen Unterricht mit einem Fest ab und nehmen die Gemeinde mit, ihren eigenen Glauben mit ihrem zu verbinden.
Kurz darauf ist Auffahrt und wir feiern, dass Gott uns zutraut, am Bau seines Reiches mitzuarbeiten.
Und dann kommt auch schon bald Pfingsten, das Fest des Heiligen Geistes – zwar im Juni, aber innerlich mit Auffahrt verbunden.

Gottesdienste im Juni
Pfingsten lädt uns am 5. Juni ein, den Geist Gottes als Leben formende Seite Gottes zu feiern und zu erwarten. Pfingsten war die Geburtsstunde dessen, was später Kirche genannt wurde: Menschen wurden mit Möglichkeiten und Gaben erfüllt, die ihr Leben und das von anderen auf den Kopf stellten. Der Geist Gottes schenkt uns die Perspektive Gottes auf unser Leben, übersetzt Gottes Sehnen und Liebe in unseren Alltag und rüstet uns mit dem aus, was es zu einem Leben unter dem Liebesgebot Jesu braucht: „Liebe Gott und deinen Nächsten wie dich selbst.“
Wie an Pfingsten wird auch der Gottesdienst am 12. Juni Teil unseres Jahresthemas sein.
Am 26. Juni erwartet uns dann ein besonderes Fest: Nach zwei Jahren Pause feiern wir wieder mit anderen Kirchen aus unserem Quartier das Fest der Kirchen, das die Vielfalt der Menschen in unserer Nachbarschaft zeigt und dass wir als Christinnen und Christen besonders berufen sind, andere als Schwestern und Brüder zu verstehen.

Unsere Gottesdienste
Gemeinsam wollen wir unterwegs sein, auch als Generationen: Und so enthalten unsere Gottesdienste traditionelle Elemente (Orgel, Kirchengesangbuch, Zürcher Liturgie) und moderne Elemente (Bands, zeitgenössisches Liedgut, Beteiligungsmöglichkeit).

Für Familien bieten wir parallel meist eine Kinderhüte an. Vom Kindergartenalter an laden wir die Kinder zum KidsConnect ein. Und weil diese Kinder bis zur Predigt im Gottesdienst sind, singen wir dort auch Kinderlieder.

...und das Gebet davor
Vor den Sonntags- und Feiertagsgottesdiensten sind alle eingeladen, sich im Gebet vor dem Gottesdienst darauf einzustimmen und jeweils für den Gottesdienst zu beten. Interessierte treffen sich von 9.30h-9.45h im Sitzungszimmer.

Während der Schulferien werden kidsCONNECT und teensCONNECT zum KinderprogrammSpezial, das jedoch nicht jeden Sonntag stattfindet. Die Daten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Ihr Pfr. Franco Sorbara-Frech