Marcel Grob

Kerzenziehen - Jahr für Jahr ein Erfolg

Kerzenziehen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>stefanskirche.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>94</div><div class='bid' style='display:none;'>440</div><div class='usr' style='display:none;'>35</div>

Die Schulkinder sitzen konzentriert auf den Plastikboxen. Sie hören die Weihnachtsgeschichte aus der Perspektive des Wirten Beni Ben Baitz aus Bethlehem.
Marcel Grob,
Beni lebte nur für seine Einkünfte und landete schlussendlich bei diesem besonderen Kind in der Krippe, das sein Leben veränderte. Das Kerzenziehen, welches das OM-Team im Auftrag der Kirche koordiniert und umsetzt, ist ein Fixpunkt in den Agenden der Schulhäuser und Nachbarschaft. Schon drei Wochen vor Beginn waren wir beinahe ausgebucht. An die 30 Schulklassen und Gruppen besuchten uns und kreierten wunder-schöne Kerzen. An den Sonntagnachmittagen wurden wir von Familien überrannt. In den vier Wochen haben uns über 300 Kinder und Erwachsene aus der unmittelbaren Nachbarschaft besucht. Für Angebote der Kirche für Kinder und Erwachsene, wurde fleissig Werbung gemacht. Der Erlös geht zugunsten Hoffnung für Zürich und dem Projekt Villa YoYo.
Bereitgestellt: 05.01.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch