Katrin Stalder

Kirchenkonzert - Unterwegs im Konzert

konzert unterwegs<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>stefanskirche.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>83</div><div class='bid' style='display:none;'>1769</div><div class='usr' style='display:none;'>27</div>

Konzert am Sonntag, 29. September 2019 um 17.30 Uhr in der ref. Kirche Zürich Hirzenbach
Katrin Stalder,
Wir sind nicht die einzigen, für die das Jahresthema «Unterwegs» zutrifft. Es ist ein uraltes Thema, das auch in der Bibel einen wichtigen Platz hat. In einem speziellen Konzert erleben wir hautnah mit, was es für das Volk Israel bedeutete, im Leben unterwegs zu sein:

Wir befinden uns im alten Ägypten. Die Israeliten leben in furchtbarer Knechtschaft. Gefangen im Arbeitsbetrieb des Alltags sehnen sie sich nach Befreiung (wie wir manchmal heute?). Da geschieht es tatsächlich: Gott ruft sie heraus (ruft er auch uns heute?). Begleitet von vielen Wundern können sie Ägypten verlassen – jetzt sind sie unterwegs (wie wir heute?); ihr Leben auf der Wanderschaft hat begonnen.
Die Musik geht auch auf Wanderschaft und wechselt in einen anderen Raum, in die Wüste. Unterwegs, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. Die Israeliten (wie wir manchmal heute?) erfahren Gott nicht mehr; die Probleme werden zu unüberwindbaren Hindernissen, zeitweise verlieren sie die Orientierung komplett (wie wir manchmal heute?).
Doch die Musik wechselt noch einmal den Raum: die Zeit der Wüstenwanderung geht zu Ende, die Israeliten kommen schlussendlich in das verheissene Land, an den Platz, den Gott für sie bestimmt hat. Sie erleben Heilung, bekommen neuen Mut und erleben die Freude eines von Gott erfüllten Lebens.
Und wir heute?
Es ist meine tiefe Hoffnung, meine Sehnsucht und mein Gebet, dass wir in diesem Konzert durch die Musik von Gott berührt werden, ob wir uns gefangen im Alltag, unterwegs in der Wüste, total verloren im Nirgendwo, oder – schon etwas ausser Atem – am Ziel fühlen.
Das Ensemble (Saxophon, Oboe, Bratsche, Klavier, Orgel und Schlagzeug) spielt Musik aus Jazz, Pop und Klassik.

Eintritt frei, Kollekte, Schlussteil mit Apéro

Hier finden sie den Flyer Unterwegs im Konzert

Philipp Neukom, Kirchenmusiker
Bereitgestellt: 04.09.2019     Besuche: 30 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch