Katrin Stalder

Wachstum und Beziehungen fördern

unsplash.com@krakenimages2 (Foto: Katrin Stalder)

Druckfrisch gibt es in unserer Kirchgemeinde ein neues Konzept zur Förderung von freiwillig Mitarbeitenden. Unser Ziel ist es, dass Menschen geistlich und persönlich reifen können und Raum haben, ihre Gaben und Fähigkeiten zu entwickeln und einzubringen. Menschen, die andere begleiten, sollen reif und mündig sein und werden können. So prägen sie ihre Mitarbeitenden, die ihrerseits wieder die Menschen prägen. Dies klingt grossartig – und liegt wohl nur zu einem kleinen Teil in unseren eigenen Händen.
Und dennoch wollen wir diesen kleinen Teil leben, indem wir Beziehungen so gestalten, dass Wachstum geschieht. Im Miteinander werden wir ermutigt, und unsere Begabungen und unser Potenzial werden zum Wachsen und Blühen gebracht. Darum führen wir auch Gartengespräche (» www.stefanskirche. ch/gartengespraech). Wir wollen miteinander in Beziehung kommen und persönliches und geistliches Wachstum fördern.

Darum definieren wir die Basis- Kompetenzen – also die grundlegenden Fähigkeiten – einer Leitungsperson so:
• Sich führen lassen (von Gott und von anderen Menschen)
• Sich selber führen (Verantwortung übernehmen für die eigenen Ressourcen)
• Andere führen (entscheiden, anleiten, vorangehen, mitgehen...)

Um diese Basis-Kompetenzen im Blick zu haben, haben Leitende eine Begleitperson an der Seite. Diese Begleitperson ist in den meisten Fällen wohl der oder die Hauptleitende eines Gefässes und führt wie bisher jährliche Mitarbeitendengespräche. Den Inhalt dieser Gespräche erweitern wir von der Aufgabe in der Freiwilligenarbeit auf den Menschen selber. Konkret: Wir interessieren uns dafür, wie den Leitenden ihre Aufgabe gefällt, wie sie die Bereiche ihres Alltags unter einen Hut bringen, wie es ihnen geht, wie sie ihre Gottesbeziehung erleben. Es sind persönliche Fragen. Darum beruht die Beziehung zwischen Leitungsperson und Begleitperson auf Freiwilligkeit und Gegenseitigkeit. Das Angebot schenkt aber die Möglichkeit, sich regelmäßig auszutauschen.

Wenn Sie das Leiterförderungskonzept lesen möchten, finden Sie es unter» www.stefanskirche.ch/ freiwilligenarbeit.

Bei den Treffen der freiwillig Mitarbeitenden werden wir das Konzept persönlich vorstellen. Wir freuen uns auf anregende Begegnungen!

Sonja Sorbara, Fredy Flückiger, Benjamin Bucher
Bereitgestellt: 30.04.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch