Katrin Stalder

Neue Formen von Kirche

Dom Siena + mein Kopf (Foto: Katrin Stalder)

Im Stefanskirche aktuell vom Juni dieses Jahres habe ich geschrieben, dass ich nicht nur in unserer Kirchgemeinde arbeite. Daneben doktoriere ich in praktischer Theologie. Im Rahmen meines Doktorats war ich Anfang September für zwei Wochen in Italien.
Dort wurde ein Forschungskolleg veranstaltet. Wir diskutierten darüber, welche Formen von Kirche es heutzutage geben kann. Erfrischende Gedanken dazu bekamen wir, als wir aus einer besonderen Perspektive in der Bibel gelesen haben. Wir haben versucht, von den Texten aus nicht über unsere persönliche Gottesbeziehung zu sprechen. Stattdessen war die Frage, was der Text zu uns als Kirchgemeinde sagen könnte. Mich hat es dazu angeregt, genauer zu beobachten, wie sich die Menschenmenge um Jesus verhält. Geleitet wurde das Forschungskolleg von Prof. Dr. Ralph Kunz. Er ist Professor für Praktische Theologie an der Universität Zürich und unter anderem Leitungsmitglied am Zentrum für Kirchenentwicklung. Wir waren zehn Personen vor Ort. Auch Stefan Fivian war dabei, der dieses Jahr ein Praktikum bei unserem Pfarrer Franco Sorbara gemacht hat. Über Videotelefoniekonferenzen haben zusätzlich Studierende aus den USA, Schottland, Deutschland und der Schweiz teilgenommen.

Als wir die Mitte unseres Aufenthaltes erreichten, gönnten wir uns eine Exkursion nach Siena. Dieses feine Städtchen in der Toskana kann ich wärmstens empfehlen. Der Dom in Siena ist monumental.

Am besten hat mir gefallen, dass wir als Gruppe zusammengearbeitet, gelebt und geglaubt haben. Mich ermutigt es zu sehen, was für akademisch begabte Menschen Jesus nachfolgen. Dankbar kehrte ich wieder nach Zürich zurück.

Übrigens dürfen Sie mich gerne für umfangreichere Ausführungen zu dieser Woche ansprechen und vielleicht geht dann die Diskussion über neue Formen von Kirche gleich noch ein Stück weiter. Mit dem Neubauprojekt Stefansviertel sind wir sicherlich schonmal auf einem guten Weg der weitere Türen zu neuen Formen öffnen wird.

Benjamin Limbeck
Bereitgestellt: 22.09.2021     Besuche: 135 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch