Konfirmation 2022

unsplash.com@aaronburden (Foto: Katrin Stalder)
Sonntag, 22. Mai 2022, 10.00 Uhr. Anschliessend Apéro.
Unter dem Motto „(G)race“ laden am 22. Mai unsere elf Konfirmandinnen und Konfirmanden alle Gemeindeglieder zu ihrer Konfirmation ein. Sie soll ein Gemeindefest sein. Deshalb sind explizit auch alle Gemeindeglieder eingeladen.
Konfirmiert wird am 22 Mai, was heisst, dass bestätigt und bekräftigt wird. Wir Erwachsene werden eingeladen, uns den Jugendlichen anzuschliessen. Und wenn Sie in der Stefanskirche konfirmiert wurden, sind Sie besonders willkommen. Den Konfirmations-Gottesdienst feiern wir mit drei Schwerpunkten:
1. Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden schliessen ihre „kirchliche Grundausbildung“ feierlich ab und bekommen von uns als Kirchgemeinde öffentlich die religiöse Mündigkeit zuerkannt.
2. Wir erbitten Gottes Gegenwart und Segen für ihren Lebensweg und machen ihnen Mut, diese Gegenwart immer wieder zu suchen.
3. Wir bieten allen Anwesenden die Gelegenheit der Tauferinnerung. Wer möchte, darf den eigenen Glauben und/oder die eigene Taufe neu bekräftigen.

Wie bei uns üblich haben sich unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden das Thema selbst gegeben. Im Unterricht und besonders im Konf.lager haben wir gemeinsam daran gearbeitet und uns mit Fragen rund um das beschäftigt, was man Rassismus nennt. Dabei haben wir schon im Vorfeld entdeckt: aus Gottes Perspektive ist dieses Problem schon lange überwunden. Wir alle sind seine Kinder. Wo auch immer wir herkommen, wir sind in Christus Geschwister. Das ist Gnade – denn das gibt allen den gleichen Wert. Das schlägt Brücken. Das verbindet. Das spricht gegen Abgrenzung. Es ist G(race).

Konfirmiert werden: Levi Bachmann, Esther Föhn, Timo Gassmann, Mahider Handschin, Yannik Hartmann, Jonas Käser, Ayana Nakamura; Reina Nakamura, David Sorbara, Sara Tanner, Eliana Weber.

Ihr Franco Sorbara-Frech